Sie befinden sich hier:  Home – Referenzen – Anwenderbericht Balluff 

Kennzeichnen - Identifizieren - Automatisieren

Auto-ID-Lösungen für Ihre Logistik

0 87 64 / 93 29 - 0

vertrieb (at) prologis.de

Einfach für den Newsletter anmelden!

Abmeldung

Versand von hochwertigen Bauteilen mit SendIT

Beim Versand ihrer hochwertigen Sensoren und Bauteilen setzt die Balluff GmbH seit Ende 2014 auf das innovative Versandsystem SendIT von ProLogis. Dabei unterstützt die Software das erfolgreiche Familienunternehmen bei der Abwicklung des gesamten weltweit anfallenden Versandaufkommens. Erklärtes Ziel der Implementierung des neuen Systems war die Vereinfachung der Arbeitsabläufe, die Steigerung der Effizienz sowie das Erreichen eines hohen Maßes an Flexibilität bei der Einbindung neuer Frachtführer sowie beim Wechsel von Frachtführen. 

  • ProLogis GmbH - Farbetikettendrucker, Etikettiersysteme, Etikettiermaschinen, farbige Etiketten drucken, Etiketten automatisch anbringen, Epson, Afinia

    Als ein führender Anbieter für die industrielle Automation bietet die Balluff GmbH ihren Kunden ein umfassendes Portfolio an hochwertigen Sensoren, Zubehörteilen und anwendungsspezifischen Kundenlösungen für alle Bereiche der Fabrikautomation. Dabei verfügt das familiengeführte Unternehmen mit fast 3000 Mitarbeitern neben dem zentralen Firmensitz in Neuhausen auf den Fildern rund um den Globus über weitere Produktions- und Entwicklungsstandorte sowie eine Vielzahl an Niederlassungen und Repräsentanzen. So legt die Balluff GmbH in über 50 Ländern großen Wert auf eine hohe Beratungsqualität vor Ort, einen perfekten Service und vor allem eine schnelle, weltweite Verfügbarkeit ihrer Produkte. Dementsprechend hoch sind die Anforderungen, die das Unternehmen an sein Versandsystem stellt, denn pro Tag versendet der Sensorspezialist rund 1800 Pakete mit den verschiedensten nationalen und internationalen Frachtführern.

    Balluff verzeichnet ein stetig steigendes Versandaufkommen sowie die wachsende Diversität der Frachtführer, deren Einbindung in das alte System sich zunehmend schwierig und zeitaufwändig gestaltete. Zudem gibt es Überlegungen bei Balluff, zukünftig das EWM-Modul von SAP einzuführen - die Optimierung der Versandprozesse war unumgänglich.

    Der Entscheidung für ein neues Versandsystem ging bei Balluff die Analyse unterschiedlicher Lösungsansätze voraus; die Kosten für eine Inhouse-Programmierung waren vergleichbar mit dem Kauf eines neuen Systems. „Früher mussten wir beispielsweise bei einem Frachtführerwechsel immer ein Customizing unseres Lagerverwaltungssystems durchführen“, so Hondo Santos, Fachbereichsleiter Logistik bei Balluff. „Wenn man aber, wie in diesem Fall, auf derart hochwertige Systeme eines spezialisierten Anbieters zurückgreifen kann, überwiegen die Vorteile eindeutig – gerade, was Flexibilität und Erweiterbarkeit betrifft.“ Santos weiter: „Da wir jetzt den  Frachtführerwechsel schnell, einfach und kostengünstig vornehmen können, ist die Lösung von ProLogis auf Dauer deutlich günstiger als das ständige Customizing des Lagerverwaltungssystems.“

  • ProLogis GmbH - Epson Farbetikettendrucker, Farbetikettendrucker Afinia, Etikettiersysteme, Etikettendrucker cab, TSC, Zebra, multicarrier Versandsoftware SendIT

    Obwohl ProLogis ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis bietet, waren die Kosten nicht entscheidend. Durchgesetzt hat sich das im bayerischen Sixthaselbach ansässige Unternehmen vor allem wegen der hohen Qualität seines Systems. „Wir bei Balluff hatten den Eindruck, dass Herr Meixner und sein gesamtes Team zu jedem Zeitpunkt genau wissen, wovon sie sprechen“, bestätigt Santos. „Die hohe Kompetenz und die langjährige Erfahrung haben uns schnell überzeugt, dass ProLogis die richtige Wahl für uns ist. Unser Versandvolumen wächst stark – mit SendIT sind wir nun auch dafür sehr gut aufgestellt.“

    Aufgrund der flexiblen Struktur ließ sich SendIT individuell an die Bedürfnisse von Balluff anpassen und in kurzer Zeit in die bestehende, teils komplexe IT-Infrastruktur integrieren. Dazu Santos: „ProLogis hat die notwendigen Anpassungen sehr schnell und effizient vorgenommen und unerwartet auftretende Schwierigkeiten und Hindernisse zum Teil sogar noch während des laufenden Betriebs gelöst. Das hat uns sehr beeindruckt. Die ProLogis-Mitarbeiter waren stets erreichbar und haben uns einen erstklassigen Service geboten – sowohl während der Inbetriebnahme als auch hinterher im Live-Betrieb.“

    Balluff plant, das System sukzessive auszubauen und weitere Frachtführer zu integrieren. Auch ist SendIT derzeit noch nicht direkt an SAP angebunden, sondern an die Lagerverwaltungssoftware; das soll sich aber spätestens in den kommenden drei Jahren ändern. Für die zukünftige Planung von Balluff wurde mit der aktuellen Installation bereits alles Notwendige dafür vorbereitet, dass SendIT dann an das EWM-Modul von SAP angebunden werden kann, welches bis dahin zum Einsatz kommen könnte.

    Wir sind stolz darauf, dass Balluff mit unserer Lösung derart zufrieden ist“, erklärt Ludwig Meixner, Geschäftsführer von ProLogis. „Mit Spannung werden wir die Entwicklungen dort verfolgen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“ 

Sofortkontakt

Tel:08764 / 9329-0
Fax:09864 / 9329-33
E-Mail:info@prologis.de